Orchestergemeinschaft Korbach/Lelbach unterwegs im Schwarzwald

Korbach. Eine dreitägige Reise Richtung Süden unternahm die Orchestergemeinschaft Korbach/Lelbach über das Himmelfahrtswochenende. Mit 35 Musikerinnen und Musikern fuhr das Orchester in die Stadt Oberkirch am Rand des Schwarzwaldes.

Bekannt ist diese Gegend auch als größtes zusammenhängendes Erdbeeranbaugebiet Deutschlands.

Das Orchester war von Dr. Michael Rost eingeladen worden. Der ehemalige Saxofonist der Orchestergemeinschaft lebt seit einigen Jahren in Oberkirch und ist dort Mitglied der heimischen Stadtkapelle. Die Orchestergemeinschaft eröffnete das jährliche Erdbeerfest der Stadt Oberkirch mit sinfonischer Blas- und Unterhaltungsmusik. Ergänzt wurde das Programm durch zwei. Stücke des Komponisten Walter Tüschler, der in Oberkirch zu Hause ist. Auf dem Rahmenprogramm standen eine Wanderung durch die Weinberge der Umgebung und ein Ausflug in das nahe Strasbourg.

Quelle: WLZ vom 4. Juni 2009


[zurück]